Presseinformation 06/2019

Presseinformation 06/2019

Nr. 6/2019 | unitex GmbH | Neu-Ulm, 05.06.2019

Thomas Römer wechselt zur unitex

Neu-Ulm – Thomas Römer startet zum 1. Juli bei der unitex GmbH. Als Ressortleiter der Mitgliederentwicklung bei Intersport war er für mehr als 60 Dienstleister und Lieferanten zuständig. Bei Deutschlands mitgliederstärksten Verbundgruppe für Mode nimmt er jetzt Expansionskurs Richtung österreichischen Markt auf. Römer unterstützt die unitex GmbH bei der Anpassung der bestehenden Strukturen an das rasante Wachstum der letzten Jahre. Den Blick immer fest auf das übergeordnete Ziel gerichtet: Deutschlands relevantester Service- und Dienstleistungspartner des Modeeinzelhandels zu werden.

 

Der Diplom-Finanzwirt beeindruckt die Branchenkenner mit seinem geballten Erfahrungsschatz im Handel in den Bereichen Mode, Schuhe und Sportartikel. Als Geschäftsführer des internationalen Franchiseunternehmen „Quick Schuh GmbH & Co. KG“ war Römer bereits im österreichischen Markt tätig und konnte sich ein starkes Netzwerk aufbauen.

Bei der unitex GmbH ist er – neben seiner Tätigkeit im Mitgliederservice für Südostdeutschland – als Mitglied der Geschäftsleitung für die Expansion in den österreichischen Markt verantwortlich. Eine Aufgabe bei der Römer, laut Geschäftsführer Gerhard Albrecht, mit seiner überzeugenden Hands-on-Mentalität, wertvollen Input und erfolgversprechende Stärken einbringt.

Das Synergiepotenzial aus dem Zusammenschluss von Unternehmen der Modebranche in einer Verbundgruppe zur Erhöhung der Wirtschaftlichkeit ist für Römer, mit Blick auf die Marktsituation, von enormer Relevanz. In Kooperation mit innovativen Partnern hat die unitex GmbH in den letzten Jahren ein, so Römer selbst, beeindruckendes Wachstum erreicht.

Die Zunahme an Lieferanten in der Zentralregulierung, zukunftsweisende Digitalisierungsprojekte und einzigartige Plattformen zum Austausch machen die unitex GmbH als Partner für den Modeeinzelhandel unerlässlich. Mit Römers Unterstützung generiert das Team der mitgliederstärksten Verbundgruppe auch in Zukunft aus den Herausforderungen des Transformationsprozesses der Branche Chancen. Denn das Ziel ist klar: der unitex GmbH den Weg zur Nummer Eins Verbundgruppe in der Modebranche ebnen.

 

Mehr in der PDF-Datei

 

Die nächsten Veranstaltungshighlights der unitex:

unitex-FashionMeeting (02.07.19 Berlin, Panorama)
unitex-Congress
(05. & 06.11.19 Ulm, Messe Ulm)

 

Für Fragen, weitere Informationen sowie für Bildmaterial wenden Sie sich bitte an:

unitex GmbH  |  Albrecht-Berblinger-Str. 11 | 89231 Neu-Ulm
Frau Sandra Lohrmann | Marketing, PR & Kommunikation
Tel: 0731-70794-50 |  E-Mail: s.lohrmann@unitex.de