Presseinformation 3/2018

Presseinformation 3/2018

Presseinformation 3/2018  |   Neu-Ulm, 30. Januar 2018

 

Verbundgruppe unitex treibt Digitalisierung 2018 weiter voran.
unitex-Mitglieder performen 2017 besser als der Gesamtmarkt und profitieren von der Nutzung der unitex-Database.

 

Die unitex GmbH verstärkt auch 2018 weiter den Ausbau der Projekte im Bereich Digitalisierung. Die Erfolge aus dem bereits eingeführtem Benchmark-Tool, der unitex-Database, sind schon jetzt im zweiten Jahr deutlich erkennbar. Die an der unitex-Database teilnehmenden Mitglieder haben sich 2017 erneut besser als der Gesamtmarkt entwickelt. Dies belegen die Zahlen:

Der DOB-Gesamtmarkt hat sich 2017 im Vergleich zum Vorjahr mit -2,1% negativ entwickelt, die unitex-Database Teilnehmer konnten dagegen ein positives Ergebnis von + 1,2% erzielen.
Der Gesamtmarkt im Bereich HAKA erlebte ebenfalls eine negative Entwicklung in Höhe von – 0,3% zum Vorjahr. Hier erzielten die unitex-Database Teilnehmer ein Ergebniszuwachs von +1,1%.
Auch im Bereich der erzielten Spannen konnten sich die Teilnehmer im Vergleich zum Vorjahr 2016, trotz des schwachen Markts, verbessern. Im Segment DOB erzielten die Teilnehmer eine um +0,4 Punkte bessere Spanne, im Segment HAKA konnten sie das Ergebnis um +0,3 Punkte erhöhen.

Die unitex-Database wird in Kooperation mit der GfK (Fashion&Lifestyle), Deutschlands führendem Marktforschungsunternehmen, entwickelt und betrieben. Aktuell sind über 320 teilnehmende unitex-Mitglieder-Standorte mit einem Handelsumsatz über 410 Mio. € angeschlossen. Durch eine ständige Erweiterung der Anschlusskapazitäten wird das weitere Wachstum gefördert. Daraus und an der großen Nachfrage zur Teilnahme zeigt sich die Tendenz, dass 2018 die dargestellte Umsatzgrenze von 500 Mio. € innerhalb der unitex-Database überschritten wird.

Neben der unitex-Database hat die Verbundgruppe unitex im Juli 2017 ebenfalls das digitale unitex-Rechnungsportal gestartet. Auch hier zeigen sich bereits deutlich die erwarteten Vorteile für angeschlossene Lieferanten und die unitex-Mitglieder.
Die nächsten digitalen Projekte der Verbundgruppe unitex werden im Laufe des Jahres 2018 gestartet und somit weitere Vorteile für unitex-Mitglieder geschaffen um weiterhin erfolgreich im Wettbewerb bestehen zu können.

 

Für Fragen, weitere Informationen sowie für Bildmaterial wenden Sie sich bitte an:

 

unitex GmbH
Herr Mike Armbruster
Marketing, PR & Kommunikation
Tel: 0731-70794-32
E-Mail: m.armbruster (@) unitex.de
www.unitex.de

 

 Short Facts

unitex GmbH

unitex hat sich als innovative Service- und Dienstleistungsgruppe für den mittelständischen Textil- und Modeeinzelhandel in Deutschland etabliert.

Die Verbundgruppe hat mehr als 670 Mitglieder mit 1.400 Standorten in Deutschland.

Die Gesamtverkaufsfläche liegt bei über 800.000 m².

Der jährliche Handelsumsatz beträgt deutlich über zwei Mrd. Euro.

Knapp 500 Lieferanten und Markenpartner aus den Bereichen HAKA, DOB, KOB, KIKO, Wäsche, Accessoires und Dienstleistungen arbeiten im Rahmen der bankgesicherten Zentralregulierung mit der unitex zusammen.